Dulcamara


  

Ähnlich wie seine Verwandten ist der bittersüsse Nachtschatten eine Giftpflanze. Er ist jedoch weniger giftig, als die meisten anderen Nachtschattengewächse.

Das homöopathische Mittel Dulcamara hilft gegen Erkrankungen, die durch feuchtkaltes Wetter oder Temperaturwechsel hervorgerufen wurden.

Dadurch ist Dulcamara ein beliebtes Erkältungsmittel. Auch gegen Blasenentzündung und Katarrhe der Verdauungsorgane kann man Dulcamara einsetzen.


Steckbrief
Mittel-Typ: Häufiges Mittel
Abkürzung: Dulc.
Anderer Name: Bittersüss, Bittersüsser Nachtschatten, Solanum dulcamara
Art der Substanz: Giftpflanze
Typische Potenz: D2 - D4
Verschreibungspflichtig bis:
Erscheinung:
  • Besitzergreifend
  • Energisch
  • Ruhelos

Hauptanwendungen:


Anwendungsgebiete

Verschlimmerung

  • Feuchtigkeit
  • Kälte
  • Spätsommer
  • Temperaturwechsel

Verbesserung

  • Bewegung
  • Wärme

Temperament

  • Kälteempfindlich
  • Unruhig
  • Wütend

Buchtipps


  

Disclaimer

Der Besuch dieser Seite und homöopathische Mittel können nicht den Besuch beim Arzt ersetzen. Suchen Sie unbedingt einen Arzt auf, wenn Sie unklare oder ernsthafte gesundheitliche Beschwerden haben!

Schwere Krankheiten sollten keinesfalls allein mit homöopathischen Mitteln behandelt werden. Besprechen Sie die Anwendung von homöopathischen Mitteln zur ergänzenden Behandlung mit Ihrem Arzt!

Home - Up