Sambucus nigra


  

Der Holunderbaum ist ein treuer Begleiter menschlicher Siedlungen. Seine duftenden, weissen Blüten werden in der Pflanzenheilkunde gerne gegen fieberhafte Erkältungen angewendet.

In der Homöopathie ist Sambucus hauptsächlich ein Mittel gegen Schnupfen und Husten bei Säuglingen und Kleinkindern. Insbesondere trockener Stockschnupfen ist ein wichtiges Einsatzgebiet von Sambucus.


Steckbrief
Mittel-Typ: Häufiges Mittel
Abkürzung: Samb.
Anderer Name: Holunder
Art der Substanz: Heilpflanze
Typische Potenz: D6 - D12
Verschreibungspflichtig bis:
Erscheinung:
  • verschleimt
  • verschwitzt

Hauptanwendungen:



Produkttipps

Anwendungsgebiete

Siehe auch

Buchtipps


  

Disclaimer

Der Besuch dieser Seite und homöopathische Mittel können nicht den Besuch beim Arzt ersetzen. Suchen Sie unbedingt einen Arzt auf, wenn Sie unklare oder ernsthafte gesundheitliche Beschwerden haben!

Schwere Krankheiten sollten keinesfalls allein mit homöopathischen Mitteln behandelt werden. Besprechen Sie die Anwendung von homöopathischen Mitteln zur ergänzenden Behandlung mit Ihrem Arzt!

Home - Up