Chelidonium

  

Die Heilpflanze Schöllkraut wird als homöopathisches Mittel Chelidonium gerne bei Lebererkrankungen eingesetzt.

Chelidonium ist das passende Mittel, wenn die Zunge gelb-weiss belegt ist. Der Stuhl ist oft grau und kittartig.

Ausser im Bereich Leber wird Chelidonium auch gegen Lungenentzündung, Neuralgien und Muskelrheuma eingesetzt.


Steckbrief

Mittel-Typ: Häufiges Mittel

Abkürzung: Chel.

Anderer Name: Schöllkraut

Art der Substanz: Heilpflanze

Typische Potenz: D2 - D12

Verschreibungspflichtig bis:

Erscheinung:

  • reizbar
  • ängstlich

Hauptanwendungen:

Anwendungsgebiete



Verschlimmerung

  • Berührung
  • Kaltes Wetter
  • Kälte
  • Morgens

Verbesserung

  • Essen
  • Warme Getränke

Temperament

  • voller Zorn
  • ärgerlich

Siehe auch



Werbung: