Laurocerasus

  

Das homöopathische Mittel Laurocerasus wird bei Herzschwäche, Husten und Neuralgien verwendet.

Das weniger oft verwendete homöopathische Mittel wird umgangssprachlich auch Kirschlorbeer genannt.

Menschen, die Laurocerasus brauchen, wirken oft blass-blau.

Besonders typisch für Laurocerasus ist eine Cyanose.

Häufig verwendete Potenzen von Laurocerasus sind Urtinktur bis D6.



Werbung:

Steckbrief

Mittel-Typ: -

Abkürzung:

Anderer Name: Kirschlorbeer

Art der Substanz: Heilpflanze

Typische Potenz: Urtinktur - D6

Verschreibungspflichtig bis:

Erscheinung:

  • blass-blau

Hauptanwendungen:

Anwendungsgebiete



Leitsymptome

  • Cyanose

Aussehen

  • bläuliche Lippen
  • graublaue Gesichtsfarbe



Werbung: