Bellis perennis

  

Das freundliche Gänseblümchen ist als homöopathisches Mittel Bellis perennis ein Heilmittel für eine Vielzahl unterschiedlicher Gesundheitsprobleme.

Das Einsatzgebiet von Bellis Perennis reicht von dem ganzen Spektrum stumpfer Verletzungen über banale Atemwegserkrankungen und Hautprobleme bis hin zu Frauen-Problemen. Bellis Perennis wird meist in niedriger Potenz eingesetzt.

Man kann es besonders bei den Folgen von Überanstrengung anwenden, beispielsweise wenn es zu Verrenkungen oder Blutungen kommt. Auch bei Problemen in und nach der Schwangerschaft kann Bellis Perennis helfen.


Steckbrief

Mittel-Typ: Häufiges Mittel

Abkürzung: Bell-P.

Anderer Name: Gänseblümchen

Art der Substanz: Heilpflanze

Typische Potenz: D2 - D12

Verschreibungspflichtig bis:

Erscheinung:

Hauptanwendungen:


Homöopathie-Liste Homöopathie-Liste als Kindle-Ebook.

Über 250 Mittel und 1.100 Anwendungsgebiete.
Ein Kindle-Ebook von Eva Marbach, der Autorin dieser Webseite.



Anwendungsgebiete

Verschlimmerung

  • Berührung
  • Bewegung
  • Kälte
  • Nachts

Verbesserung

  • Essen
  • Fortgesetzte Bewegung
  • Massage
  • Wärme

Leitsymptome

  • Zustände nach Verletzungen



Werbung: