Phytolacca

  

Die schwarzrote Kermesbeere verursacht beim Essen durch ihre Färbkraft einen roten Hals. Daher hilft sie nach der Ähnlichkeitsregel bei Entzündungen im Hals, die eine Rötung der Schleimhäute verursachen.

Phytolacca ist daher ein wichtiges Halsmittel.



Werbung:

Steckbrief

Mittel-Typ: Häufiges Mittel

Abkürzung: Phyt.

Anderer Name: Kermesbeere

Art der Substanz: Heilpflanze

Typische Potenz: D6 - D12

Verschreibungspflichtig bis:

Erscheinung:

  • ruhelos
  • schwach

Hauptanwendungen:

Anwendungsgebiete



Verschlimmerung

  • Bewegung
  • Nachts
  • Nasskaltes Wetter

Verbesserung

  • Ruhe
  • Wärme



Werbung: