Adonis vernalis

  

Die alte Heilpflanze Adonisröschen wird auch als homöopathisches Mittel Adonis vernalis vor allem gegen Erkrankungen des Herzens eingesetzt.

Adonis vernalis wird meistens in niedrigen Potenzen ähnlich wie allopathische Adonisröschen-Präparate verwendet. Das Einsatz-Spektrum des homöopathischen Mittels ist jedoch etwas umfangreicher.

Typisch für den Einsatz von Adonis vernalis sind Herzprobleme, die als Folge von anderen Erkrankungen wie rheumatisches Fieber oder Schilddrüsenüberfunktion auftreten.


Steckbrief

Mittel-Typ: -

Abkürzung:

Anderer Name: Adonisröschen

Art der Substanz: Heilpflanze

Typische Potenz: D1-D12

Verschreibungspflichtig bis:

Erscheinung:

  • hektisch
  • unruhig

Hauptanwendungen:


Homöopathie-Liste Homöopathie-Liste als Kindle-Ebook.

Über 250 Mittel und 1.100 Anwendungsgebiete.
Ein Kindle-Ebook von Eva Marbach, der Autorin dieser Webseite.



Anwendungsgebiete

Verbesserung

  • Im Freien

Leitsymptome

  • Herzprobleme als Folge von anderen Erkrankungen
  • Nagender Hunger
  • Schwindel bei Lageveränderungen
  • Verlangen nach tiefen Atemzügen
  • Zunge fühlt sich wie verbrannt an
  • Ödeme aufgrund von Herzschwäche

Aussehen

  • Erweiterte Pupillen
  • Hervorstehende Augen

Temperament

  • Atemlos
  • Aufgeregt

Siehe auch



Werbung: