Homöopathie - Anwendung von Hochpotenzen


  

Die Anwendung von Hochpotenzen (ab D200/C200) gehört in die Hand des erfahrenen Homöopathen.

Genaue Kenntnis des Arzneimittelbildes

Der Homöopath verfügt nicht nur über die Erfahrung und das nötige Wissen, um die für Hochpotenzen erforderliche genaue Mittelwahl durchzuführen.

Bei Hochpotenzen muss ein Mittel nämlich besonders gut passen, daher ist eine besonders genaue Kenntnis der Arzneimittelbilder erforderlich.

Dosierung von Hochpotenzen

Er wird auch die Dosierung nach dem individuellen Bedarf festlegen.

Das kann bei Hochpotenzen bedeuten, dass man nach der Anamnese ein einzelnes Globuli erhält. Die nächste Mittelgabe erfolgt dann erst ein halbes Jahr später. Dies nur als Beispiel, die Dosierung kann auch anders erfolgen.


Disclaimer

Der Besuch dieser Seite kann nicht den Arzt ersetzen.

Suchen Sie bei unklaren oder heftigen Beschwerden unbedingt einen Arzt auf!

Home - Up