Homöopathie - Dosierung


  

Die Dosierung homöopathischer Mittel hängt von der verwendeten Potenz ab.

Als Faustregel kann man sagen: Je höher die Potenz, desto geringer die Dosis.

Zubereitung
Dosierung pro Gabe
Tropfen:
Erwachsene:
Niedrigpotenzen bis D3/C3: 15 - 20 Tropfen.
Niedrigpotenzen bis D12/C12: 5 Tropfen
Mittlere Potenzen ab D15/C15: 3 Tropfen

Grosse Kinder:
Niedrigpotenzen bis D3/C3: 10 Tropfen.
Niedrigpotenzen bis D12/C12: 3 Tropfen
Mittlere Potenzen ab D15/C15: 2 Tropfen

Tabletten und Pulver:
Erwachsene:
Niedrigpotenzen bis D3/C3: 3 - 4 Tabletten
Niedrigpotenzen bis D12/C12: 1 Tablette
Mittlere Potenzen ab D15/C15: 1 Tablette

Kinder:
Niedrigpotenzen bis D3/C3: 2 Tabletten
Niedrigpotenzen bis D12/C12: 1 Tablette
Mittlere Potenzen ab D15/C15: 1 Tablette

Globuli:
Erwachsene:
Niedrigpotenzen bis D3/C3: 15 bis 20 Globuli
Niedrigpotenzen bis D12/C12: 5 Globuli
Mittlere Potenzen ab D15/C15: 3 Globuli

Kinder:
Niedrigpotenzen bis D3/C3: 10 Globuli
Niedrigpotenzen bis D12/C12: 3 Globuli
Mittlere Potenzen ab D15/C15: 2 Globuli


Disclaimer

Der Besuch dieser Seite kann nicht den Arzt ersetzen.

Suchen Sie bei unklaren oder heftigen Beschwerden unbedingt einen Arzt auf!

Home - Up