Chamomilla


  

Die freundliche Lieblings-Heilpflanze der Grossmütter eignet sich in de Homöopathie besonders gut, um heftige Beschwerden jähzorniger Menschen zu lindern.

Häufig ist Chamomilla bei kleinen Kindern angesagt, die unter Bauchkrämpfen oder Zahnungsbeschwerden leiden und dabei schreien, dass die Wände wackeln. Besonders typisch ist, dass die eine Wange rot, die andere aber weiss ist.

Aber auch ein vollständig zornesroter Kopf kann für Chamomille sprechen.


Steckbrief
Mittel-Typ: Häufiges Mittel
Abkürzung: Cham
Anderer Name: Kamille
Art der Substanz: Heilpflanze
Typische Potenz: D2 - D6
Verschreibungspflichtig bis:
Erscheinung:
  • aufbrausend
  • häufig Kleinkinder
  • unruhig

Hauptanwendungen:


Produkttipps

Anwendungsgebiete

Werbeanzeige:
Kamille als Heilpflanze
Informationen über Kamille und ihre Anwendungsmöglichkeiten
www.heilkraeuter.de

Verschlimmerung

  • Aufregung
  • Berührung
  • Kaffee
  • Nachts
  • Ärger

Verbesserung

  • Bewegung
  • Getragen werden (Kinder)

Aussehen

  • Eine Wange rot andere blass
  • Kopfschweiss
  • roter Kopf

Temperament

  • jähzornig
  • lebhaft
  • quengelig
  • ärgerlich

Siehe auch

Buchtipps


  

Disclaimer

Der Besuch dieser Seite und homöopathische Mittel können nicht den Besuch beim Arzt ersetzen. Suchen Sie unbedingt einen Arzt auf, wenn Sie unklare oder ernsthafte gesundheitliche Beschwerden haben!

Schwere Krankheiten sollten keinesfalls allein mit homöopathischen Mitteln behandelt werden. Besprechen Sie die Anwendung von homöopathischen Mitteln zur ergänzenden Behandlung mit Ihrem Arzt!

Home - Up